Wissenswertes

Balsamessig STEIRISCHES GOLD


Vom Apfelmost zum Balsamessig

Das Essigmachen zählt zu den ältesten Lebensmittelherstellungsverfahren und ist genauso alt wie die Bierherstellung. Essig wurde schon seit Jahrtausenden als Würz- und Konservierungsmittel verwendet, im Mittelalter fand Essig auch als Desinfektions- und Reinigungsmittel Verwendung.
Essig wird durch Vergärung alkoholischer Flüssigkeiten mit Essigsäurebakterien (Essigmutter) hergestellt. Sind Essige früher meist Zufallsprodukte gewesen, bei denen alkoholische Getränke durch die in der Raumluft natürlich vorhandenen Bakterien zur Essigbildung führten, wird heute für qualitativ hochwertigen Essig die Gärung gezielt gesteuert.
Heute verwendet man Essig für die Herstellung von Marinaden für Salate und für das Einlegen zur Konservierung von Gemüse.
Essige werden unterschieden nach dem Ausgangsmaterial, das alkoholisch vergoren und dann zu Essig weiterverarbeitet wird

other important people in your life?“ cialis prices like the alpha adrenergic blockers; and yet others like the.

. Waren früher Wein und Apfelmost die gängigsten Ausgangsprodukte für Essig, so gibt es heute eine Vielzahl von Obstsorten und Beeren, aus denen hochwertige Essige hergestellt werden

General ConsiderationsIn addition, no correlation was found between alcohol intake or smoking status and sildenafil pharmacokinetics. cialis without prescription.

.

Für den klassischen Balsamessig wird Apfelmost durch Kochen eingedickt, mit Essigsäurebakterien zur Gärung gebracht und anschließend in Holzfässern gelagert. Mit Bernhard Pommer, dem Essigfreak aus Groß Sankt Florian fand Steirisches Gold einen kongenialen Partner, die Idee der Balsamherstellung zu verwirklichen
. Der auf diese Art und Weise hergestellte Balsamessig eignet sich hervorragend zum Würzen verschiedenster Salate, aber auch zur Verfeinerung von Saucen. Passt perfekt zu Mozzarella, speziell zu Tomatenmozzarella, Desserts, Salate sowieso, Grillsaucen, Steaks und generell Käse.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen